Nähbistro

Das faszinierende Mode-Webazine.

Anabelle-von-Samyra-FashionSeit der Märchenhochzeit von Prinzessin Sisi im Jahr 1854 ist klar: Die modische Braut trägt Weiss, die Farbe der Unschuld und Keuschheit. Der Stil der Brautkleider unterliegt aber den wechselhaften Launen der Mode: Eine Braut darf heute jedes Kleid tragen, das ihr gefällt und das zu ihrem individuellen Stil passt – unabhängig von Form, Länge, Material und Farbe.

Das wichtigste beim Erstellen eines eigenen Hochzeitskleides sind nicht die Nähkenntnisse oder das finanzielle Budget: Nein: das wichtigste ist der gute Geschmack. Das Kleid muss zum Charakater und der Figur der Braut passen.
Am besten informiert man sich bei einem spezialisierten Brautkleider-Geschäft im Internet. Nicht unbedingt bei den grössten, sondern bei spezialisierten Anbietern, wie z.B. Samyra in der Schweiz . Die haben in der Regel die Brautkleider in den unterschiedlichen Formen und aus hochwertigen Materialien. Egal ob Sie ein Brautkleid in A-Linie, Empire-. Duchess-, Meerjungfrau- oder im Prinzessinnen-Stil , egal ob Seide, Satin oder mit viel französischem Tüll. Nur ein kleiner Tipp: Suchen Sie sich einen Laden mit Showroom, in dem Sie sich wohl fühlen und indem Fachverkäufer sind. Und man sieht, wieviel Geld man mit dem Selbstherstellen spart.

Wenn keine Erfahrung im Umgang mit Nadel und Faden vorhanden ist, empfiehlt es sich nicht, dieses Hobby gleich mit einem Brautkleid zu beginnen. Hinzu kommt, dass man als Braut in der Regel genug für die Hochzeit vorbereiten muss.

Nachdem ich am Fernsehen den Bericht von Victoria’s Hochzeit gesehen hatte, wusste ich, welches Hochzeitskleid ich mir wünsche. Leider fand ich keines im Internet, oder ich konnte es mir nicht leisten. Mit meinen guten Nähkenntnissen sollte ich doch mein Brautkleid auf meine Bedürfnisse angepasst selbst zu nähen. Fülle an Sahnehäubchen liegt nicht an den Nähkünsten, sondern am Geschmack.

Eine Schwierigkeit war den Stoff zu finden. Ich fragte in Kaufhäusern und kleine Geschäften nach, bis ich jemanden fand, der mir den Stoff bestellen konnte.

Glücklicherweise wusste ich, was auf mich zukommt. So begann ich lange im Voraus. Beim Schneidern fallen immer wieder einige Aenderungen an. Dazu brauchte ich die Hilfe einer meiner Schneiderkolleginnen. Auch das Nähen war ziemlich schwierig, da der Stoff sehr empfindlich war. Ohne meine Coverlockmaschine hätte ich die Nähte nicht geschafft. Trotz allen Schwierigkeiten (die ich nur dank Ermunterung seitens Freundinnen und dem zukünftigem Ehemann meisterte), am Schluss war ich stolz auf meine selbstgeschneidertes Hochzeitskleid und ganz besonders freuten mich die vielen Komplimente, die ich am Hochzeitstag erfahren durfte.

Wer jedoch nicht genügend Zeit oder ausreichend Fähigkeiten hat, sollte sich überlegen, ob sie sich den ganzen Stress zumuten möchte. Wenn man nicht ausreichend Geld für den Kauf für das Selbermachen entscheidet, sollte prüfen, ob er nicht ein Kleid mieten oder im Internet gebraucht ersteigern möchte. Fragen Sie persönlich in Brautmodegeschäften, die verkaufen zum Teil auch Second-Hand-Kleider.

Kriterien für das perfekte Brautkleid
Form: Ärmel, Taille, Ausschnitt, Länge
Farbe: Weiß, Creme, Champagner
Material: Seide, Chiffon, Organza, Spitze, Tüll, Satin
Applikationen: Perlen, Blüten, Bänder

.

Ist er nicht herzig ? Vor wenigen Tagen bin ich stolze Grossmutter geworden. Noch schaut das Baby ein klein wenig unsicher. “Wird es mir auf dieser Welt gefallen ? kauft mir meine Oma die Kleider bei Zalando ? Oder macht sie gar etwas Eigenes für mich ?” Vielleicht stellt er sich schon solche Gedanken, wahrscheinlich aber nicht.

Enkelkind

Ist er nicht herzig

Für mich und alle schneidernden Grossmütter habe ich eine Seiter gefunden mit kostenlosen Schnittmustern für Designerkleidung für den Nachwuchs? Nähen Sie Kleidung für ihre Kinder und Enkel doch selbst.
Babykleid, Kinderkleid selber nähen
Kinderkleidchen
Das Kleidchen gibt es in 2 Größen mit langen oder kurzen Ärmeln. Die kleine Größe passt ungefähr ab Größe 86, die größere ab Größe 92.

Baby Kopftuch
Leichte Kopfbedeckung für den Sommer. Das Kopftuch passt Babys ab 3 Monaten.

Hängerchen für Kinder
Süßes Hängerchen für Kinder zum Essen, Spielen, Malen … Die Schürze kannst du mit Rüschen, eingefasst mit einem Schrägband oder mit einem einfachen Saum, den du auch mit der Hand nähen kannst.

Schürzchen für Kinder
Schürzchen oder Hängerchen für Kinder. Passt ab Größe 74. Der Schnitt ist Einheitsgröße und die Schürze wächst mit. Durch die hinten überkreuzten Träger rutscht sie auch nicht von den Schultern falls sie noch ein bisschen zu groß ist.

Sie finden diese kostenlosen Anleitungen unter diesem Link bei Nähen für Kinder


Für weitere interessante Informationen klicken Sie das nächste Bild:
Leicht zu nähende Tasche

Leicht zu nähende Tasche

Diese Tasche ist praktisch für den Einkaufsbummel, sie ist leicht und wirkt fröhlich zu jedem Kleid. Man kann verschiedene Baumwollstoffe kombinieren, da hat man ein Unikat und dokumentiert damit seine Persönlichkeit. Ebenso können Jeansstoffe verwendet werden (ich habe mir mal für diese Tasche aus eine alten Jeans einen Patchworkstoff genäht), das benötigt jedoch eine etwas stärkere Nähmaschine.

Das Schöne ist, diese Tasche ist dank vorwiegend geraden Nähten einfach zu Nähen. Sie ist schnell fertig und daher für Näheinsteiger ein idealer Beginn.

Sie brauchen für dieses Muster:
Gemusterten Baumwollstoff, 120 cm breit: in Grün 0,55 m, in Pink 0,55 m, in Gelb als Futter 0,75 m.

Das Schnittmuster von Burda herunterladen


Für weitere interessante Informationen klicken Sie das nächste Bild:

Suchen

<